Alexander Gut steigt in Hiller-Geschäftsleitung ein. Foto: Schneeweiss AG
Hiller Objektmöbel

Erweiterte Führungsspitze

Die zwei Geschäftsführer der Hiller Objektmöbel GmbH, Jürgen Dreher und Alexander Allgaier, haben Verstärkung erhalten: Alexander Gut (32) ist in die Geschäftsleitung eingestiegen. Damit ist Gut nun für die Belange der beiden Schneeweiss AG Tochterfirmen Hiller und Rosconi mit Sitz in Kippenheim verantwortlich.

Alexander Gut absolvierte an der Hochschule Furtwangen ein Studium zum Wirtschaftsingenieur, welches er 2011 als Bachelor of Engineering abschloss. Im selben Jahr begann er als Qualitäts- und Umweltmanagementbeauftragter beim Stuhl- und Tischhersteller Hiller Objektmöbel in Kippenheim, einem Unternehmen der Schneeweiss AG. In 2012 wurde Gut als Prokurist beim Traditionsunternehmen Rosconi, ebenfalls eine Tochter der Schneeweiss AG, eingesetzt. Hier gehörte es zu seinen Aufgaben, die Synergien der Unternehmensgruppe auszuschöpfen und das langfristig stabile Wachstum der Firma zu sichern. Mit Erfolg: Mit der Erweiterung des Portfolios des ursprünglich auf die Metallverarbeitung spezialisierten Unternehmens um Lounge- und Lobbymöbel in 2013 setzte Gut bei Rosconi neue Akzente. Die strategische Eingliederung des Bereichs „Professional Interior“ rundet das Produkt- und Dienstleistungsspektrum des Unternehmens seit April 2014 mit maßgeschneidertem Innenausbau ab. Im Oktober 2015 wurde Gut schließlich die Geschäftsführung der Rosconi GmbH übertragen.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass mir mit dem Eintritt in die Geschäftsleitung der Hiller Objektmöbel GmbH das Vertrauen ausgesprochen wurde“, erklärt Alexander Gut. „Die Stoßrichtung ist dabei klar: die Marke Hiller weiter auszubauen und das Unternehmen zukunftsweisend in Richtung ‚Industrie 4.0‘ zu steuern. Ich habe diesbezüglich schon viele Ideen und freue mich sehr darauf, sie in die Tat umzusetzen.“