Als Condair Systems hat Draabe seinen neuen Firmensitz jetzt direkt am Hamburger Flughafen. Foto: Condair Systems GmbH
Draabe ist jetzt Condair Systems

Neue Unternehmensmarke

Der Hamburger Luftbefeuchtungsspezialist Draabe hat einen neuen Namen: Das Unternehmen, das auf die Direkt-Raumluftbefeuchtung für Industrie- und Büroanwendungen spezialisiert ist, heißt nun Condair System.

Draabe gehört als Spezialist für die Direkt-Raumluftbefeuchtung bereits seit 2001 zur Condair Gruppe und bietet Komplettlösungen für Endkunden mit einem umfassenden Leistungsangebot von der Planung bis zur Wartung. Die Schweizer Condair Gruppe ist mit gut 650 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und China der weltweit führende Hersteller für gewerbliche und industrielle Luftbefeuchtungs-geräte und -anlagen.

Mit der neuen Unternehmensmarke soll zukünftig stärker die Rolle als System-Anbieter für die Luftbefeuchtung und die Zugehörigkeit zum weltweiten Marktführer Condair widergespiegelt werden.
Der neue Firmennamen wurde zeitgleich mit dem Umzug des Unternehmens in das neue europäische Produktions- und Logistikzentrums von Condair eingeführt. Direkt am Hamburger Flughafen ist in Norderstedt ein 8 500 m2 großer Neubau als Lager-, Produktions- und Verwaltungsgebäude für zunächst 130 Mitarbeiter entstanden. Als Condair Systems verantwortet Draabe von dort aus ab sofort den Vertrieb der Direkt-Raumluftbefeuchtung für Deutschland und für Zentraleuropa. Weitere Informationen zur Draabe Umfirmierung sind auf der neuen Internetseite des Unternehmens zu finden: www.condair-systems.de