Bene

PIXEL – Boxen zur kreativen Raumgestaltung

Infoanfrage
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoanfrage kostenfrei anfordern:Wie funktioniert die Mensch&Büro-Infoanfrage? Zur Hilfeseite »

Der internationale Büromöbelexperte Bene präsentierte in seinem Flagshipstore in Wien vor mehr als 200 geladenen Gästen ‚PIXEL‘, das neueste Mitglied seiner Produktfamilie: Boxen aus rohem Kiefersperrholz, die unzählige verschiedene Settings zur kreativen Raumgestaltung bieten und so die Basis für eine neue Meetingkultur in Unternehmen schaffen.

In modernen Unternehmen entstehen die spannendsten Innovationen dort, wo Mitarbeiter die Freiheit haben spielerisch zu denken und Ideen zu entwickeln. Damit gewinnen jene Zonen, die eine vitale Gruppendynamik fördern und kreative Räume bieten, im Arbeitsalltag zunehmend an Bedeutung. Als First Mover der Branche hat Bene diese Entwicklung nicht nur rechtzeitig erkannt sondern auch bestimmend mitgeprägt und in den vergangenen Jahren zahlreiche Produktneuheiten in diesem Segment entwickelt und erfolgreich am Markt implementiert.

Gestern Abend präsentierte der Vordenker der Branche im Rahmen einer vielfältigen Produktpräsentation nunmehr die jüngste Innovation aus seiner Ideenwerkstatt: ‚PIXEL‘. Boxen aus rohem Kiefersperrholz, die rasch und flexibel zu unterschiedlichsten Möbel zusammengebaut werden können. ‚PIXEL‘ ist damit viel mehr als eine Box. ‚PIXEL‘ ist ein Baustein, der mit wenigen Handgriffen zu einem Tisch, einer Bank, einem Hocker oder auch zu einer Tribüne wird und der Teamarbeit ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

Vor mehr als 200 begeisterten Vertretern aus Architektur, Design, Start-ups, Wirtschaft und Medien zeigte Bene die unendliche Vielzahl an Möglichkeiten, die ‚PIXEL‘ für eine ganz neue Meeting- und Begegnungskultur in Unternehmen bietet. Durch den Abend, der mit einer beschwingten ‚PIXEL‘ Party seinen gelungenen Ausklang fand, führte der österreichische Moderator, Entertainer und DJ Herr Hermes. Für den entsprechenden künstlerischen Rahmen sorgte der Wiener Künstler BOICUT, der während der Veranstaltung live eine Wand aus 35 ‚PIXELN‘ mit seinem unvergleichlichen Design gestaltete.

Das so entstandene Kunstwerk wird Bene von 4. bis 9. April beim Salone del Mobile Milano, der weltweit wichtigsten und größten Möbel- und Designmesse, ausstellen und damit mehr als 400.000 Besuchern an diesem Hotspot der Designszene zugänglich machen. Im Anschluss stellt Bene die Limited Edition der „Boicut-PIXEL“ einem der weltweit größten Startup-Zentren im Herzen von Wien, „weXelerate“, zur Verfügung. Ganz im Sinne des ‚PIXEL‘-Konzepts werden die Pixel dort innovative Teamarbeit unterstützen, wo sie am besten gebraucht werden, bei mehreren hundert Start-ups aus den Bereichen Internet of Things, Fintech und Media. Bene leistet somit nicht nur einen Beitrag zur Modernisierung Österreichs, sondern macht sein neues Konzept auch für eine neue Generation an Unternehmern erlebbar.

„’PIXEL‘ schafft flexible Do-it-yourself-Räume abseits der starren Meeting-Raum-Kultur, baut Hürden ab und eröffnet damit einer konstruktiven Teamarbeit ganz neue Möglickeiten. Vor allem wenn es sich um Workshops handelt, müssen die räumlichen Gegebenheiten ja oft mehrmals täglich geändert werden, um Gedanken fließen und Innovationen entstehen und wachsen zu lassen,“ umreisst Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation bei Bene, die Vorteile von ‚PIXEL‘ und zeigt sich überzeugt, dass „’PIXEL‘ die Meetingkultur und Zusammenarbeit in Unternehmen nachhaltig verändern wird.“

Hersteller
Weitere Mensch&Büro-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoanfrage
Wie funktioniert die Mensch&Büro-Infoanfrage? Zur Hilfeseite »