Coworking Space zum temporären Anmieten

Multidisziplinär

Ein ehemaliges Lagerhaus in Barcelonas Industriegebiet Poblenou erstrahlt in seiner neuen Funktion als Coworking Space für die Mitarbeiter des Architekturbüros Appareil. Aber auch externe Designer, Innenarchitekten und Mediengestalter können sich hier temporär einen Platz anmieten. Das Konzept: interdisziplinäres Arbeiten mit Synergieeffekt.

Das Industrie- und Gewerbegebiet Poblenou in Barcelona wurde und wird zum Innovationsbezirk 22@Barcelona umfunktioniert. In diesem Kontext baute sich das Architekturbüro Appareil eine Etage in einem ehemaligen Lagerhaus zum multifunktionalen Arbeitsraum um.

Die Wandflächen beinhalten alle notwendigen Funktionen eines Arbeitsraumes. Sie dienen als Stauraum, Arbeitsnische und Lager für Tische und Stühle – die 205 Quadratmeter große Fläche kann komplett frei geräumt werden und zu kulturellen Veranstaltungen umgenutzt werden.
Im Alltag versammeln sich im Open Space Mitarbeiter des Architekturbüros wie auch Stadtplaner, Innenarchitekten und Mediengestalter und Analysten. Denn einzelne Arbeitsplätze können langfristig oder nur temporär angemietet werden. Ebenso handwerklich Schaffende, Künstler und und Grafiker können sich auf der Büroetage einmieten. Daraus erhoffen sich die Architekten eine Duchmischung der Disziplinen und Inspiriation.
Der Raum wirkt licht und leer und das ist bewusst so gewollt, um mit wenig Aufwand neue Arbeitssituationen herstellen zu können. Teams bilden sich für einen Tag oder eine Woche. Diese hohe Flexibilität macht das Projekt für viele attraktiv.
Eine einfache funktionale Küche und der Sanitärbereich befinden sich am Rande, vom Hauptraum gelangt man außerdem zu einem Wintergarten, der den Blick aufs Meer zulässt.
Das Projekt ‚Lagerhaus wird Coworking Space‘ war in gewisser Weise auch ein Test. Alle Einbauten wurden vor Ort gebaut und eingebaut. Appareil vereinte Designer, Architekten und Handwerker bei der Realisierung. Sie bildeten einen kreativen Schwarm im Zentrum.
Einzig, man wünscht den dort Schaffenden derweil mehr Komfort. Ergonomisch sind die kleinen Holzhocker ein Desaster – bei allem Respekt vor der Idee und der Umsetzung des Projekts. Vielleicht reift diese Erkenntnis noch?
Fakten
Projekt: Umnutzung: Lagerhaus wird Coworking Space
Standort: Poblenou/Barcelona, Spanien
Fertigstellung: Januar 2017
Anzahl der Arbeitsplätze: 6
Fläche: 205 m²
Bauherr: Appareil, www.appareil.org
Architekt, Plane: Appareil
Design Team: Edouard Cabay, Massimo D’Aiello, Sonia Lamesa Pina, Alejandro Rondón
Materialien (Decke Wand Boden): Wände in 15 mm Birkenschichtholz, Boden: Industriebeton
Möblierung: Maßanfertigung (Lichtdesign von Nodo, Einbauten und Sanitärbereich von Medio Design)
Fotos: Jose Hevia © Appareil
Lesen Sie das Interview mit dem Architekten Edouard Cabay