(Foto: Martin Klindtworth/Eurocres ActiveOffice®)
Nächster Termin: 23. März 2021

DNB-Online-Seminar: Bewegungsförderung im Büro – für Beschäftigte im Büro

Zahl­rei­che medi­zi­ni­sche Stu­di­en wei­sen einen kla­ren ursäch­li­chen Zusam­men­hang zwi­schen dem sit­zen­den, bewe­gungs­ar­men Lebens­stil und kör­per­li­chen Schä­di­gun­gen nach. Im Büro wird beson­ders viel geses­sen. Da sich die­se kör­per­li­che Inak­ti­vi­tät über wei­te Tei­le des Tages nicht ein­fach durch ein biss­chen Fit­ness am Abend kom­pen­sie­ren lässt, ist es so wich­tig, das Sit­zen durch Akti­vi­tät, durch Bewe­gung zu ergän­zen oder zu erset­zen.

Das Semi­nar­an­ge­bot vom Deutschen Netzwerk Büro (e. V.) soll Büro­be­schäf­tig­te befä­hi­gen, ent­spre­chend der exis­tie­ren­den Rah­men­be­din­gun­gen nach­hal­tig mehr Bewe­gung in ihren Arbeits­all­tag zu inte­grie­ren und damit die eige­ne Gesund­heit zu för­dern.

Zielgruppe: Men­schen, die im Büro tätig sind

Inhalte:

  • Begrü­ßung, Ken­nen­ler­nen, Ein­füh­rung
    (Mode­ra­tor: David Wiech­mann, Vor­sit­zen­der DNB)
  • Medi­zi­ni­sche Ein­ord­nung, Sen­si­bi­li­sie­rung
    (Refe­ren­tin: Sil­ke Kretz­sch­mar, Fach­ärz­tin für Arbeits­me­di­zin und Vor­sit­zen­de des BsAfB)
    – Der mensch­li­che Bewe­gungs­ap­pa­rat
    – Aus­wir­kun­gen von Bewe­gung auf Kör­per­funk­tio­nen und zur Prä­ven­ti­on von Krank­hei­ten
    – Gesund­heits­ri­si­ken von zu wenig Bewe­gung
    – Not­wen­di­ge Gegen­maß­nah­men und ihr Umfang
  • Bewe­gungs­för­dern­des Ver­hal­ten im Rah­men der vor­lie­gen­den Ver­hält­nis­se im Büro
    (Refe­ren­tin: Petra Zan­der, VDSI)
    – Check der Gege­ben­hei­ten
    – Bewe­gungs­ver­hal­ten – vom Ist zum Soll
    – Umset­zungs­mög­lich­kei­ten im Rah­men der vor­lie­gen­den Ver­hält­nis­se
    – Den Büro­all­tag nut­zen und in Bewe­gung kom­men
  • Mit­mach-Übun­gen für mehr Bewe­gung im Büro
    (Refe­rent: Ralf Eisele, IGR e.V.)
    – Arbeits­mit­tel rich­tig nut­zen und ein­stel­len
    – Ent­span­nung am Arbeits­platz: Dehn- und Aus­gleichs­übun­gen
    – Gesün­der Arbei­ten im Home­of­fice

Online-Platt­form:

Der Kurs nutzt Micro­soft Teams, Go-to-Mee­ting oder Zoom als Platt­form zum Tei­len von Doku­men­ten und zum Aus­tausch per Video­kon­fe­renz. Für die Durch­füh­rung benö­ti­gen Sie einen Com­pu­ter (oder Tablet) mit Kame­ra und Mikro­fon und einen Inter­net­zu­gang.

Teil­neh­mer­zahl:

Min­des­tens 15, maxi­mal 25 Teil­neh­men­de je Kurs

Dau­er: 2 Stun­den Online

Nächs­te Ter­mi­ne:

  • Diens­tag, 23. März 2021, 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Diens­tag, 11. Mai 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr

Kos­ten: Die Semi­nar­ge­bühr beträgt 99,00 Euro pro Teil­neh­mer.

Anmeldung:

Bes­ten­falls soll­te die Anmel­dung ca. 4 Wochen vor dem Semi­nar­start vor­lie­gen.

Zum Anmeldeformular