Création Baumann

Innovative Akustiktextilien

Am 2. September hat das Kulturhaus KOSMOS im neuen Zürcher Quartier Europaallee eröffnet. Die kul-turelle Begegnungsstätte vereint Bühne, Buchsalon, Kino, Bistro und Bar in einer durchlässigen Architektur, die vielfältigen Gestaltungsraum bietet und zugleich eine raumakustische Herausforderung darstellt. Für dieses Problem konnten die Schweizer Textilspezialisten von Création Baumann optimale Lösungen an-bieten und dabei auch mit einer Innovation für eine perfekte Akustik in dem Gebäude sorgen. Die Initiatoren des Projekts, der renommierte Schweizer Filmemacher Samir und der Inhaber des Kulturbetriebes sphères, Bruno Deckert konnten sich schon am Eröffnungswochenende über reges Interesse des Publikums und der Medien freuen.

Das grosszügige Haus erstreckt sich auf drei Etagen, die sich auf 4719 m2 verteilen. Herzstück ist das Forum im Erdgeschoss, das tagsüber als Erweiterung des Kaffeehauses dient und am Abend als Ort für Veranstaltungen mit bis zu 300 Besuchern genutzt werden kann. Eine Treppe im Forum, die auch Bühne und Sitzgelegenheit ist, führt hoch zum Buchsalon mit angeschlossenem Café. Den Gestaltern des Hauses war es wichtig einerseits ein offenes Raumgefühl zu erzeugen und andererseits diesen Bereich auch flexi-bel und abgetrennt für Vorlesungen, Konzerte etc. bespielen zu können. Dabei ist eine optimale Akustik von grösster Bedeutung: Es musste ein Weg gefunden werden, um die unterschiedlichen Segmente des Kulturhauses gleichzeitig nutzen zu können und die jeweiligen Geräuschkulissen voneinander abzuschir-men. Dazu hat das beauftragte Architektenbüro Burkhard & Lüthi aus Zürich mit Création Baumann zu-sammengearbeitet, die über eine weltweit einzigartige Akustikkollektion verfügen und gemeinsam wurde eine textile Lösung gefunden. Es kommt eine Innovation von Création Baumann zum Einsatz: Der neue Schallvorhang Acoustic Divider Vario mit NoiseSilencer, der bei Bedarf die offenen Bereiche im Forum abtrennt. Das hochfunktionale Textil ist mehrlagig aufgebaut: Zwei akustisch wirksame Stoffe umschliessen den NoiseSilencer, einen flammhemmenden Molton mit einer Spezialfolie, die den Schall absorbieren und dämmen. Diese Technologie ermöglicht eine nachgewiesene Reduktion des Lärmpegels. Die raumteilen-den Vorhänge wirken auch den grossen schallharten Fenstern und den roh gehaltenen Betonwänden des Kulturhauses akustisch entgegen.

Martin Roth, operativer Geschäftsführer des KOSMOS, war in die Gestaltung involviert und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Wir haben die Vorhänge bereits bei der Eröffnung und bei Veranstaltungen in den ersten Tagen danach eingesetzt. Dabei ist es uns im Forum gelungen die Geräuschkulisse des an-grenzenden Bistros im Erdgeschoss zu reduzieren und gleichzeitig den Buchsalon im Obergeschoss op-tisch und akustisch abzugrenzen.“

Die Inneneinrichtung des KOSMOS folgt keiner Corporate Identity, dennoch war es den Kreativen wichtig mit gestalterischen Elementen eine Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen zu schaffen. Im Mittel-punkt stehen dabei graue und bordeauxfarbene Stoffe von Création Baumann, die als Vorhang eingesetzt wurden und sich auch als Bezug für die Sitzbänke im Bistro und Buchsalon wieder finden. Den Verantwort-lichen war es wichtig eine warme, einladende Atmosphäre im Neubau zu kreieren: „Wir haben die Beton-wände bewusst roh belassen und die Decken nicht abgehängt. Für den Einsatz von Vorhängen haben wir uns nicht nur aus akustischen Gründen entschieden, sondern wollten mit den fliessenden, weichen Stoffen und den farbigen Elementen auch einen Kontrast zur eher kühlen Architektur schaffen.“, erklärt KOSMOS-Geschäftsführer Martin Roth.

Im Untergeschoss des KOSMOS eröffnet sich ein Paradies für Cineasten: Hier stehen sechs unterschied-lich grosse Kinosäle mit insgesamt 800 Sitzplätzen zur Verfügung. Die Räume sind bewusst dunkel gehal-ten, einzig die Bestuhlung besticht mit einer goldenen Farbgebung. Auch hier kam ein akustisch wirksamer Stoff von Création Baumann zum Einsatz, um für ein optimales Klangerlebnis in den Sälen zu sorgen. Alle Wände wurden vollständig mit dem Klassiker UMBRIA in schwarz bespannt.

Das Langenthaler Familienunternehmen Création Baumann steht seit über 130 Jahren für innovative und hochwertige textile Lösungen und bietet mit über 90 Textilien in über 2000 Farbstellungen weltweit die größte Auswahl an schallabsorbierenden Dekorations- und Möbelstoffen an. Mit diesem Portfolio und sei-ner Expertise konnte Création Baumann dazu beitragen, das anspruchsvolle und kreative Projekt KOSMOS Kulturhaus umzusetzen.