König + Neurath

Designpreis

Infoanfrage
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoanfrage kostenfrei anfordern:Wie funktioniert die Mensch&Büro-Infoanfrage? Zur Hilfeseite »

Seitdem der Rat für Formgebung 1953 als deutsche Stiftung mit dem Ziel gegründet wurde, Marken durch Design aufzuwerten, gilt er unbestritten als Kompetenzzentrum im Bereich Design. Das hochrangige Gremium wählt innovative Produkte und Projekte, Hersteller und Gestalter aus, die in der Designlandschaft über die Ländergrenzen hinaus wegweisend sind. Der German Design Award wurde erstmals 2012 ausgelobt. Seitdem buhlen immer mehr Produkte um die Gunst der Jury. Von rund 1.500 Einreichungen im ersten Jahr stiegen die Bewerbungen auf über 5.000, die von den Designexperten dieses Mal bewertet wurden – knapp die Hälfte davon im Bereich Produktdesign.

Preisträger 1: AURAY, ein von Hand gefertigtes Meisterstück
‚AURAY‘ ist ein Bürostuhl und doch weit mehr als das. Die Kollektion aus Dreh- und Konferenzstuhl aus dem Hause König + Neurath, die jeweils in high back und low back erhältlich sind, zeichnet sich durch die fließende Linienführung des Aluminiumrahmens und topographische Polster aus. Die minimalistische Ästhetik des von 2DO-DESIGN entworfenen Premiumstuhls basiert auf architektonischen Gestaltungsansätzen, die patentierte Synchronmechanik wirkt überaus elegant. Rahmen, Armlehnen und Mechanik verbinden sich durch passgenauen Formschluss zu einer harmonischen Einheit. Jeder ‚AURAY‘ ist ein, aus hochwertigen Materialien, handgefertigtes Meisterstück. Eine Symbiose aus Design und Technik, handmade in Germany – so beschreibt König + Neurath selbst sein ausgezeichnetes Premiumprodukt.

Preisträger 2: ACTA.FERRO SYS mit einer Ästhetik, die nicht nur dem Auge schmeichelt
Das Stauraumprogramm aus Stahl ‚ACTA.FERRO‘ verbindet richtungsweisendes Design mit einer hohen akustischen Wirksamkeit. Cornelius Müller-Schellhorn, Leiter Design und Entwicklung bei König + Neurath, hat die SYS-Serie entworfen, deren Varianten – ganz gleich, ob Flügeltüren-, Rollladen-, Schiebetüren- oder Vertikalschrank – in vielen Aspekten überzeugen. Sie sind höchst funktional, stilvoll und extrem langlebig. Dank einer speziell entwickelten Absorptionsfläche haben sie die Fähigkeit, Bürolärm spürbar zu mindern. Das Frontbild der Varianten zeichnet sich durch filigrane Linienführung und übergangslose Kanten aus. Der symmetrische Aufbau ermöglicht die wechselseitige Positionierung und fungiert dadurch als strukturgebender Raumteiler. Das Rollladensystem kommt ohne sichtbare Führung aus, integrierte Griffleisten unterstützen seine elegante, rahmenlose Optik.

German Design Award mit strengen Anforderungen
Der German Design Award sucht nach einzigartigen Gestaltungstrends und zeichnet diese aus. Die Preisträger haben dabei höchsten Ansprüchen zu genügen: Schon die Nominierungsverfahren sind sehr aufwändig, der Rat für Formgebung lässt nur solche Produkte zu, die sich deutlich vom Wettbewerb abheben. Die Preisverleihung des German Design Award findet im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse Ambiente vom 09. bis zum 13. Februar 2018 in Frankfurt statt.

www.koenig-neurath.de

Hersteller
Weitere Mensch&Büro-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoanfrage
Wie funktioniert die Mensch&Büro-Infoanfrage? Zur Hilfeseite »