Bild: G-Stock Studio, Shutterstock.com
Ausschreibung - Themenwelten aktiv gestalten

„Zukunftsforum Ergonomie“

Sie bieten Lösungen für die Gestaltung von Büros und Arbeitsplätzen an? Dann sind Sie bei der Themenwelt „Zukunftsforum Ergonomie“ im Rahmen der Messe Arbeitsschutz Aktuell vom 6. bis 8. Oktober 2020 in Stuttgart genau richtig!

Fachkräfte sind knapp. Da stellen sich Unternehmen die Frage, wie sich durch die Gestaltung ergonomischer und gesunder Arbeitsplätze ein Wettbewerbsvorteil realisieren lässt. Und dies bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter ebenso wie als betrieblicher Mehrwert für bestehende Mitarbeiter. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle: Gestaltungskonzepte müssen sowohl Raum für konzentrierte Einzelarbeit als auch Möglichkeiten einer kommunikativen Arbeitsumgebung für die Arbeit im Team vorsehen. Darüber hinaus sind Umgebungsbedingungen wie Akustik, Klima und Beleuchtung, aber auch die Auswahl von Farben, Materialien und technischer Infrastruktur entscheidende Faktoren.

Logos_DNB_INQA_CMYK.jpgIm Rahmen der Stuttgarter Messe Arbeitsschutz Aktuell werden in der Themenwelt „Zukunftsforum Ergonomie“ unter der Schirmherrschaft des Deutschen Netzwerk Büro (DNB e.V.) interessierten Besuchern konkrete Lösungsansätze vorgestellt.

Diese vielfältigen Lösungsansätze werden von Büromöbelherstellern, Büroeinrichtern, Fachhändlern oder Anbietern von technischem Equipment vorgestellt. Diese erhalten über eine Ausschreibung die Möglichkeit, auf der Themenwelt „Zukunftsforum Ergonomie“ eigene Raumkonzepte mit ihren Produkten und ergonomischen Lösungen selbst zu gestalten.

Rahmenbedingungen der Ausschreibung

Eine Gesamtfläche von 140 m² bietet Platz für fünf Raumkonzepte:

  • Empfangszone
  • Büro des Geschäftsführers
  • ein Meetingbereich
  • ein Mehrpersonenbüro
  • Arbeitsplätze in einem Callcenter

Beispiel­an­sicht Szena­rien (Grafik: MEPLAN)

Die Bewerbung für eines oder mehrere dieser Raumszenarien läuft bis zum 31. Juli 2020 und muss ein Gesamtkonzept beinhalten für die Ausstattung inclusive Mobiliar und Beleuchtung. Sie kann eigenständig erfolgen oder in Kooperation mit einem anderen Servicepartner. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jeder Aussteller ist für den Auf- und Abbau seines Konzeptes selbst verantwortlich.

Aussteller erhalten folgende Leistungen

  • Teilnahme an der Ausstellung im Rahmen des „Zukunftsforum Ergonomie“
  • 20-minütiger Vortrag im angrenzenden BGM-Forum
  • Eintrag im Messe-Magazin, im Visitor Guide sowie im Online-Ausstellerverzeichnis mit eigenem Firmenprofil und Produktinformationen
  • Ankündigung in Newslettern und über Social Media der Messe
  • Gutschein-Codes für kostenfreie Messedauerkarten in unbegrenzter Anzahl für Kunden

Weitere Infos zur Messe Arbeitsschutz Aktuell unter www.arbeitsschutz-aktuell.de

Ausschreibung:
Themenwelt „Zukunftsforum Ergonomie“ im Rahmen der Messe
Arbeitschutz Aktuell vom 06.-08. Oktober 2020 in Stuttgart

Sie wollen sich beteiligen?

Über Konzept und Kosten informiert:
Herr Zoltan Szemerei
Mail: zszemerei@hinte-messe.de
Tel. +49 721 93133 690